Grußworte

Grußwort von Erich Fürst von Waldburg zu Zeil und Trauchburg  zum 55. Allgäuflug

Liebe Fliegergruppe Leutkirch,
liebe Allgäuflug-Teilnehmer,

nachdem die letzten 1  1/2 Jahre doch stark von den Eindrücken der Pandemie geprägt waren, freue ich mich um  so mehr, dass im Jahr 2021 wieder ein Allgäuflug stattfinden wird.
Heuer ist es der 55. Allgäuflug und ich hoffe, dass sich so viele Teams wie möglich anmelden werden.
Ist es doch umso erfreulicher sich nach so langer Zeit der Kontaktlosigkeit bei einem solchen Event wiederzusehen zu können und dabei sein Hobby und seinen Sport gemeinsam erleben zu dürfen.

Ich freue mich auf ein herrliches Wochenende und wünsche der Fliegergruppe Leutkirch eine gute Hand für die Gestaltung des diesjährigen Allgäufluges und darüber hinaus einen guten, unfallfreien und erfolgreichen Wettbewerb im schönen Allgäu.

Schloss Zeil im Juni 2021


Erich Fürst von Waldburg zu Zeil und Trauchburg
Schirmherr

________________________________________________________________

Grußwort von Stefan Klett zum 55. Allgäuflug

Liebe Pilotinnen, liebe Piloten,

seit eineinhalb Jahren bestimmt die Pandemie weite Bereiche unseres Alltags. Wir haben viele Einschränkungen auch im Luftsport erfahren. Viele angestammte Termine für Treffen, Wettbewerbe und schöne Feste mussten aus dem Kalender gestrichen werden. Ob und wie uns Schutzmaßnahmen weiter beeinträchtigen, kann niemand vorhersagen

Bewundernswert ist, dass viele Organisatoren mit sehr viel Engagement und klugen Konzepten Lösungen finden, damit unter den erschwerten Bedingungen trotzdem luftsportliche Highlights stattfinden können. Das alles im Bewusstsein, dass steigende Infektionszahlen monatelange Arbeit schnell zunichtemachen können. Die Fliegergruppe Leutkirch hat im vergangenen und in diesem Jahr alles gegeben, damit die Traditionsveranstaltung „Allgäuflug“ stattfinden kann. Ein großes Dankeschön dafür!

Der Allgäuflug macht Spaß und jeder Teilnehmer freut sich darauf, alte Bekannte wieder zu treffen und neue Gleichgesinnte kennen zu lernen.

Als Wettbewerbsflug bietet der Allgäuflug fliegerische Herausforderungen für alle Piloten, gleich ob erfahrener Wettbewerbspilot oder Nachwuchstalent. Das exakte Fliegen nach Kompass und Karte ist eine hohe Kunst.

Wer sich also nicht auf seinen fliegerischen Kompetenzen ausruht, sondern ständig an der Verbesserung der eigenen Fertigkeiten arbeitet, wird belohnt werden – auch wenn es nicht gleich zum ersten Preis im Wettbewerb führen mag.

Ich wünsche allen Teilnehmern schöne, erlebnisreiche Tage und immer gute Landungen.

Stuttgart im Juli 2021

Stefan Klett
DAeC-Präsident

_________________________________________________________________