57. Internat. Allgäuflug 2023

Auch wenn drei weitere Wettbewerbe im Monat Mai stattfinden, darunter der dreitägige Deutschlandflug Ende Mai, wollen wir beim traditionellen Mai-Termin bleiben.

Den 57. Internationalen Allgäuflug 2023 starten wir am

19. und 20. Mai 2023,

einem Brückenwochenende, das auch den berufstätigen Piloten:innen die Möglichkeit erlaubt, ein verlängertes Fliegerwochenende im Allgäu, bei der Fliegergruppe Leutkirch zu verbringen.

Fliegergruppe Leutkirch e.V.

Vorstand und Organisationsteam

___________________________________________________________________

Rückblick 2022

Der Allgäuflug, ein Wettbewerb mit Tradition und ein Wochenende unter Freunden

Der Leutkircher Allgäuflug ist eine seit 1962 immer gern besuchte Mischung aus sportlichem Wettbewerb und geselligem Treffen von Pilotinnen und Piloten aus ganz Deutschland und dem benachbartem Ausland.

Von den 2022 gemeldeten 30 Teams hielten drei Teams heftige Gewitterwarnungen auf dem Heimatflugplatz zurück, und drei Teams konnten technisch begründet nicht starten, bzw. nach EDNL anreisen.

Corona gehörte, zumindest gedanklich, der Vergangeheit an, das Wetter entwickelte sich dann doch besser als vorhergesagt und somit stand einer spannenden Rallye nichts mehr im Wege.

Der für viele Piloten:innen neben dem eigentlichen Wettbewerb mindestens gleichwertige gesellige Teil, bot wieder alles auf, was Fliegerherzen am Allgäuflug schätzen.

Es durfte gefeiert werden, am Freitag beim Eröffnungsabend, mit Herzhaftem vom Grill und musikalischer Begleitung von Alleinunterhalter Sepp und am Samstag bei der festlichen Siegerehrung und der wieder werthaltig bestückten großen Tombola.

Neben den Siegern aus dem Wettbewerb (siehe Ordner Ergebnisse) wurden wieder Pokal-Unikate aus eigener Werkstatt als Sonderpreise ausgegeben

  • für das Team mit dem weitesten Anflug aus Kropp bei Flensburg,
  • für das jüngste Team aus Bad Wörishofen,
  • für das Seniorenteam aus Poltringen,
  • für das Team aus Bad Wörishofen als Newcomer-Sieger des Trainingsfluges
  • und für den Gesamtsieger aus Trainingsflug und Wettbewerb..

Geflogen wurde auch 2022 in drei Klassen, die „Profis“ fliegen in ihrer eigenen Klasse unlimited und ermöglichen so den Hobby-Rallyefliegern ebenfalls die Chance auf vordere Plätze in den Klassen advanced und newcomer.

Die schon traditionelle Tombola, wie immer bestückt mit wertvollen Preisen, 2022 mit zwei tollen Fliegeruhren von LACO und ARISTO, Tankgutscheine von totalenergie, Reisegutscheine von Air-Adventure, Einkaufsgutscheine von Eisenschmidt und vielen schönen Sachpreisen weiterer Sponsoren, wurde im Anschluss an die Siegerehrung „ausgeschüttet“. 

Großen Dank den vielen Sponsoren, die dazu beitragen, dass diese Tombola inzwischen ihren festen Platz beim Allgäuflug hat.

Dass die Wettbewerbsfliegerei lebt und der Allgäuflug auf dem richtigen Weg ist, zeigt erneut die Beteiligung von 30 Anmeldungen, auch wenn wetter- und technischbedingt letztendlich nur 24 Teams an den Start gehen konnten.

Die Fliegergruppe Leutkirch blickt auf einen interssanten und anspruchsvollen, durch die drei Klassen und hilfreiche Einsteiger-Erleichterungen für alle lösbaren Wettbewerb und auf viele zufriedene und begeisterte Gesichter und Teilnehmer zurück.

Die Ergebnisse vom 56. Allgäuflug 2022 sind unter allgaeuflug.de/ergebnisse hinterlegt.


Die Fliegergruppe Leutkirch e.V.

Vorstand und Organisationsteam