Gesamt-Flugstundenzahl in 2019 erneut gestiegen

Die Piloten der Fliegergruppe sind 2019 richtig viel geflogen: mit über 1300 Stunden auf vier Maschinen wurde wieder ein stattliches Niveau erreicht, das an „alte“ Zeiten erinnert. Nicht nur die Flugausbildung ist an der Steigerung beteiligt, sondern vornehmlich die aktive Sportfliegerei. Für die aktiven Piloten bedeutet viel Fliegen auch viel Training. Und viel Training verbessert das Können und die Flugsicherheit. So ist es auch erfreulich, dass die Saison 2019 ohne Blessuren davon gekommen ist, abgesehen von technische Schäden, auch und aufgrund eines Unfalls.

Quelle: Propeller – Blättle Nr. 28, Dezember 2019

Eine gemütliche Feierabendrunde mit besonderer Begegnung

Da dreht man eine gemütliche Runde zum Feierabend und macht eine Begegnung der besonderen Art…

 

Sunset-Flying mit fantastischer Begegnung

Posted by Fliegergruppe Leutkirch e.V. on Freitag, 25. September 2015